Dies ist der dritte Teil des Gastbeitrags von Holger Gelhausen zum Thema „Wertbasierte Innovation“, diesmal geht es um Bedeutungen und Erfahrungen

 

Teil 1

Teil 2

 


Warum Bedeutungen und Erfahrungen nicht übertragen werden können

Jeder Mensch beurteilt und handelt nach seinen eigenen Prägungen und Erfahrungen. Diese Erfahrungen sind emotional als Geschichten in uns gespeichert. Wenn eine neue Mail reinkommt spüren wir innerhalb von 300 mS ein Gefühl (Oh nein, oder wie schön). Was für uns aufgrund unserer Erfahrungen wichtig ist, ist vielleicht für andere nicht wichtig.

Neue Unternehmenslenker bringen oft ihre eigenen Erfahrungen und Bedeutungen mit in das Unternehmen, dann ist vielleicht Investmentbanking ganz wichtig und ein paar Jahre später Privatkundengeschäft und dann wieder Investmentbanking und so weiter.

Aus den jeweiligen Erfahrungen und Bedeutungen (das Why) ergeben sich dann wiederum neue Hows und Whats. Wenn die neuen Bedeutungsmuster nicht mit den Unternehmensgründern verwurzelt sind, ergibt sich für Mitarbeiter ein ganz diffuses Bild aus alten Erfahrungen und neuen Erfahrungen die oft auch widersprüchlich sind und in den Kaffee Gesprächen hört man dann, dass das neue Change Konzept auch wieder vorbeigeht. „Ich bin solange hier und habe schon X Restrukturierungen“ mitgemacht ist oft eine Standardaussage.

Wertbasierte Innovation

 

Bedeutungen können nur durch Erfahrungen gewonnen werden, wenn die Erfahrungen sehr tief und bedeutsam sind, strukturieren sie Suchräume und Haltungen. Für Raiffeisen war die Bekämpfung der Not der Landbevölkerung aufgrund seiner eigenen Erfahrung so bedeutsam dass er alles daran gesetzt hat Innovationsräume zu definieren und „Neues zu erschaffen“. Wenn aber neue Unternehmenslenkern diese Erfahrungen nicht haben ist es für Sie bedeutsam eine große Bank im Vergleich mit anderen Banken zu entwickeln. Das soll keine Kritik sein, sondern Verständnis vermitteln, das wir alle nach Sinn und Interpretationen suchen.

Von den ursprünglichen Gedanken der Unternehmensgründer bleibt dann wenig übrig. Wenn durch einige Wechsel an der Spitze neue diffuse Bedeutungen hinzugekommen sind ergeben sich für die handelnden Mitarbeiter auf den unteren Führungsebenen eigene Interpretations Räume, also zieht jeder nicht mehr am gleichen Strang. Das Unternehmen dreht sich nur um sich….

Wertbasierte Innvation

Bedeutungen können nur durch Erfahrungen gewonnen werden, wenn die Erfahrungen sehr tief und bedeutsam sind, strukturieren sie Suchräume und Haltungen. Für Raiffeisen war die Bekämpfung der Not der Landbevölkerung aufgrund seiner eigenen Erfahrung so bedeutsam dass er alles daran gesetzt hat Innovationsräume zu definieren und „Neues zu erschaffen“. Wenn aber neue Unternehmenslenkern diese Erfahrungen nicht haben ist es für Sie bedeutsam eine große Bank im Vergleich mit anderen Banken zu entwickeln. Das soll keine Kritik sein, sondern Verständnis vermitteln, das wir alle nach Sinn und Interpretationen suchen.

Von den ursprünglichen Gedanken der Unternehmensgründer bleibt dann wenig übrig. Wenn durch einige Wechsel an der Spitze neue diffuse Bedeutungen hinzugekommen sind ergeben sich für die handelnden Mitarbeiter auf den unteren Führungsebenen eigene Interpretations Räume, also zieht jeder nicht mehr am gleichen Strang. Das Unternehmen dreht sich nur um sich….

Wertbasierte Innovation

 

Wertbasierte Innovation


Unser Gastautor Holger Gelhausen

About the author

Boris Janek -

Similar Posts

Leave a reply

required*