Fake it Till you make it – günstiges Testen von Ideen und Geschäftsmodellen

Es ist 1999 und Nick Swinmurn läuft durch die Straßen von San Francisco auf der Suche nach neuen Schuhen. Doch was er in den Läden Read more …

Blockchain Safari

Lust auf eine Safari?

Bitcon/Blockchain Safari: Vielleicht auch etwas für Sie?   Die Themen Bitcoin und Blockchain sind in der genossenschaftlichen Finanzgruppe längst angekommen. In der DZ Bank Gruppe Read more …

11 Bücher für GENOpreneure

Uns liegt genossenschaftliches Unternehmertum am Herzen. GENOpreneure sind und handeln anders als andere Unternehmer, zusätzlich geht es darum in der Zukunft und nicht mehr in Read more …

Arbeitswelten 4.0 – Personalführung (Teil 9)

Für Agilität im eigenen Unternehmen zu sorgen, ist heute eine zentrale Herausforderung derjenigen, die Verantwortung in der Personalführung haben. Read more …

Arbeitswelten 4.0 – Personalbindung (Teil 8)

Mit Blick auf knapper werdende Nachwuchskräfte und dem „War for Talents“ bekommt die Personalbindung und die Stärkung der Motivation der Mitarbeiter zentrale Bedeutung. Read more …

Gute Idee | Schlechte Idee – Warum bewerten so schwer ist

Ein junger Mann hat ein StartUp gegründet. Er sucht jetzt Investoren, die für jeweils 100.000 EUR Dollar für 10 % in seiner Firma einsteigen. Ein Read more …

Kundenorientierung - Aber wie

Das Unternehmen verstehen

Gelingende Innovationen hängen nicht nur davon ab ein Kundenproblem zu lösen. Genauso wichtig ist die Frage, ob unser Unternehmen überhaupt in der Lage ist die Read more …

Arbeitswelten 4.0 – Personalentwicklung (Teil 7)

Aufgrund des Fachkräftemangels in Deutschland besteht mittel- und langfristig ein hoher Bedarf, eigene Mitarbeiter selbst aus- und weiterzubilden. Read more …

Was ist ein Genopreneur

Extreme Kundenorientierung – Aber wie?

  Träumen Sie im Schlaf von Ihren Kunden? Und sind dies gute Träume? Oder bereiten Ihnen die Worte „Kundenorientierung“ und „Kundenerlebnis“, die Sie aktuell auf Read more …

Arbeitswelten 4.0 – Personaleinsatz (Teil 6)

Im Rahmen des Personaleinsatzes sind Unternehmen dreifach gefordert: Aus Kundensicht sollte eine hohe Verfügbarkeit sichergestellt werden. Unter Aspekten der Wirtschaftlichkeit wird ein „atmender“ Einsatz von Mitarbeiterkapazitäten benötigt. Aus Mitarbeitersicht sind schließlich Ansprüche an einen zeitlich flexiblen Arbeitseinsatz zu berücksichtigen, der eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglicht. Read more …