Neue Geschäftsmodelle und der Business Model Canvas…

Das Thema Geschäftsmodellinnovation wird immer wichtiger und gilt schon jetzt häufig als „das“ Strategiethema der Zukunft – Apple, Ikea, Starbucks, Amazon, Ebay u. a. deuten zart auf die zugehörigen Potenziale hin…

Doch wie lässt sich dieses (noch relativ junge) Thema angehen? – Einen interessanten und recht pragmatischen Ansatz bietet der Business Model Canvas von Alexander Osterwalder: Read more …

Zurück in die Kindheit

Stellen Sie einem Erwachsenen einen großen Pappkarton hin, sieht der Erwachsene vor allem einen großen Pappkarton. Ganz anders bei Kindern: Schnell wird der Karton zum Read more …

Internetfirmen im Bankgeschäft: Kreditech

Kernprodukt von Kreditech ist eine völlig neuartige Scoring-Technologie zur Beurteilung der Zahlungswürdigkeit von Kreditkunden, das nach eigenen Angaben unabhängig von Land und Auskunftei funktioniert. Im Unternehmensfokus Read more …

Geschützt: Zusammenkommen in einer digitalisierten Zeit – Neue Konferenzformate auf dem Vormarsch

Über Speed Dates in Fish Bowls In unserer sich immer weiter digitalisierenden und virtualisierenden Welt erlebt paradoxerweise der persönliche, zwischenmenschliche Kontakt eine unverhoffte neue Bedeutung. Read more …

Ein guter Manager braucht kaum Schlaf, oder?

Mal ehrlich, wie viel Schlaf brauchen Sie im Durchschnitt pro Nacht? – Mehr oder weniger als 5 Stunden? – Und (falls mehr), fühlen Sie sich als „Low Performer“? Dazu fand ich neulich in der Wirtschaftswoche interessante Antworten…

Natürlich, wer Karriere macht, muss Einiges leisten. Doch der Mythos, dass ein guter Manager kaum Schlaf braucht ist nicht nur falsch, sondern auch gefährlich.  Laut einer Umfrage unter Managern Read more …

Tante Helga

Es gibt diese Schlüsselmomente, in denen einem klar wird: Die Dinge haben sich geändert. Rückblickend hatte ich einen solchen Moment vor ungefähr drei Jahren, als Tante Helga mich bat, ihr W-LAN einzurichten. Wissen Sie, Tante Helga ist ein Mensch, den der Innovationsforscher Everett Rogers als „laggard“ bezeichnet hätte – ein (technischer) Nachzügler, ein Zauderer. Alles, was neu ist, wird abgelehnt und erst dann genutzt, wenn es nicht mehr anders geht. Und nun also das: W-LAN.

Read more …

First Mover, Copycat oder „Abwarten und Tee trinken“

Das Erschaffen von Neuen – also Innovationen – stehen bei vielen Unternehmen ganz weit oben in der strategischen Ausrichtung und Bedeutung. Denn die Bedürfnisse der Read more …

Lasst uns kooperieren – auch mit FinTechs

Mittlerweile über 150 deutsche sog. FinTechs bieten ihre Finanzdienstleistungen an und bedrängen damit zunehmend traditionelle Dienstleister wie Banken und Sparkassen. Dazu zählen zum Beispiel Technologien im Read more …